Erfolgsgeschichten bei Depot

Katharina Wießner

Katharina Wießner hat als Aushilfe im Weihnachtsgeschäft bei uns begonnen und sich dann als Teilzeitkraft und Nachwuchsführungskraft engagiert. Nun ist sie stellvertretende Filialleiterin.

Mein Herz schlägt für DEPOT, weil man für seine Leistung belohnt wird.

- Katharina Wießner, stellvertretende Filialleiterin

Erfolgsgeschichte Katharina Wiessner stellvertretende Filialleiterin bei DEPOT

Stellvertretende Filialleiterin

Im Oktober 2010 fing ich als Weihnachtsaushilfe bei DEPOT an. Ein guter Start, um bei DEPOT einzusteigen. Hier lernte ich schnell alle Grundlagen! Im Februar 2011 half ich bei der Neueröffnung einer Filiale, in der ich dann als Teilzeitkraft weiter arbeitete. Ich merkte, dass mir die Aufgaben sehr viel Spaß machten und ich mich sehr gut in das Team einbringen konnte.

Im August 2011 folgte meine Beförderung zur Nachwuchsführungskraft. Hoch motiviert, lernte ich in dieser Zeit den verantwortlichen Umgang mit anspruchsvollen Aufgaben und Prozessen.

 

Ich durfte eigenständig Bestellungen tätigen, meine Ideen und Anregungen wurden angenommen und ich wurde ein fester Bestandteil des Teams.

Ein Jahr später wurde mein Engagement mit der Stelle der stellvertretenden Filialleiterin belohnt. Jetzt treffe ich eigenständig Entscheidungen, kümmere mich um das Team und lerne neue Mitarbeiter ein. Am meisten Spaß macht mir mein Beruf, weil er abwechslungsreich ist. Es wird nie eintönig! In jeder DEPOT Filiale, in der ich bislang ausgeholfen habe, herrschte immer ein herzliches Arbeitsklima. Das, finde ich, macht DEPOT aus.

Wenn man als Mitarbeiter die Leistung zeigt und den Willen hat, Karriere zu machen, ist DEPOT der richtige Arbeitgeber! Die Arbeit bei DEPOT macht mir wirklich sehr viel Freude.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Filialmitarbeiter erzählen ihre Geschichten…

In unseren DEPOT-Filialen ist immer was los. Hier trifft man viele Persönlichkeiten und interessante Berufsbiografien, die eines gemeinsam haben: DEPOT bietet Chancen für alle, die sie ergreifen wollen! Welche das sind, stellen hier einige unserer Mitarbeiter in Wort und Bild vor. Sehen Sie selbst...

Diana Hauck

Stellvertretende Filialleiterin

Von der Verkäuferin zur stellvertretenden Filialleiterin – eine tolle Karriere hat Diana Hauck da in kurzer Zeit hingelegt. Mehr dazu erzählt sie in ihrem Video:

Irina Tonner

Filialleiterin

Begonnen hat Irina Tonner bei uns als Visual Merchandiserin. Mittlerweile leitet sie ihre eigene Filiale. Mehr zu ihrem Werdegang und ihren Aufgaben erzählt sie in ihrem Video:

Sabine Petry

Verkäuferin

Sabine Petry hat nach vielen Jahren als Hausfrau und Mutter ihren Wiedereinstieg in den Beruf bei uns gewagt. Nun ist sie Verkäuferin und begeistert von den Möglichkeiten, die DEPOT seinen Mitarbeitern bietet. Von ihrem Einstieg und ihrem Arbeitsalltag erzählt sie in ihrem Video:

Mathias Schwarz

Visual Merchandiser

Mathias Schwarz hat eine Ausbildung als Gestalter für visuelles Marketing gemacht. Nun lebt er seine Kreativität als Visual Merchandiser bei uns aus! Mehr über ihn und seine Karriere bei DEPOT erfahren Sie in seinem Video:

Hinweis

Um die Texte lesefreundlicher zu gestalten, wird nur die männliche Wortform verwendet. Selbstverständlich sind bei Bezeichnungen wie "Mitarbeiter" oder "Kollege" auch Mitarbeiterinnen und Kolleginnen gemeint.