Startseite

 Startseite   Berufseinsteiger   Erfolgsgeschichten   Katharina Wießner

Erfolgsgeschichten bei DEPOT

Katharina Wießner

Im Oktober 2010 fing ich als Weihnachtsaushilfe bei DEPOT an. Ein guter Start, um bei DEPOT einzusteigen. Hier lernte ich schnell alle Grundlagen!

Im Februar 2011 half ich bei der Neueröffnung einer Filiale, in der ich dann als Teilzeitkraft weiter arbeitete. Ich merkte, dass mir die Aufgaben sehr viel Spaß machten und ich mich sehr gut in das Team einbringen konnte.
Im August 2011 folgte meine Beförderung zur Nachwuchsführungskraft. Hoch motiviert, lernte ich in dieser Zeit den verantwortlichen Umgang mit anspruchsvollen Aufgaben und Prozessen.

Ich durfte eigenständig Bestellungen tätigen, meine Ideen und Anregungen wurden angenommen und ich wurde ein fester Bestandteil des Teams.

Mein Herz schlägt für DEPOT, weil man für seine Leistung belohnt wird.

Katharina Wießner, stellvertretende Filialleiterin

Ein Jahr später wurde mein Engagement mit der Stelle der stellvertretenden Filialleiterin belohnt. Jetzt treffe ich eigenständig Entscheidungen, kümmere mich um das Team und lerne neue Mitarbeiter ein.
Am meisten Spaß macht mir mein Beruf, weil er abwechslungsreich ist. Es wird nie eintönig! In jeder DEPOT Filiale, in der ich bislang ausgeholfen habe, herrschte immer ein herzliches Arbeitsklima. Das, finde ich, macht DEPOT aus.

Wenn man als Mitarbeiter die Leistung zeigt und den Willen hat, Karriere zu machen, ist DEPOT der richtige Arbeitgeber! Die Arbeit bei DEPOT macht mir wirklich sehr viel Freude.